Auftragsausschreibungen

PROJEKTAUFRUF: 

«Bereitstellung zweier IBA KITs»

Die IBA Basel stellt den IBA-Partnergemeinden kostenlos zwei IBA KITs zur Verfügung und lädt Sie hiermit ein, Ihre Projektvorschläge zu unterbreiten.

Das Projekt IBA KIT entstand im Rahmen der IBA Basel 2020 aus der Kooperation verschiedener Partnergemeinden der IBA mit dem Basler Landschaftsplanungsbüro Bryum GmbH. Die IBA KITs sollen öffentliche Räume der grenzüberschreitenden Region aufwerten, erforschen und dadurch die Lebensqualität der Einwohner nachhaltig verbessern.

Das IBA KIT ist ein unkompliziertes Planungsinstrument, um ungenutzten Freiräumen auf partizipative Weise zu einer neuen Dynamik zu verhelfen. Grundmodul ist ein Container. Dieser bietet Einwohnern, unabhängigen Institutionen, Planern und Gemeinden einen flexiblen Rahmen, um diese Freiräume in partizipativer Zusammenarbeit und bedarfsorientiert zu gestalten.

Die bereits umgesetzten Projekte zeigen, dass IBA KITs Menschen miteinander verbinden und ein gutes Zusammenleben fördern. Die Projektgruppe IBA KIT zählt heute insgesamt sechs IBA KITs in der Schweiz, Deutschland und Frankreich: IBA KIT Riehen (CH), IBA KIT Rheinfelden / Baden (D), IBA KIT «Aux Jardins de Francette» in Saint-Louis (F), IBA KIT UPK Basel (CH), IBA KIT Weil am Rhein (D) und IBA KIT Bourglibre in Saint-Louis (F).

Die IBA Basel stellt ab sofort und bis 2020 kostenlos zwei IBA KITs zur Verfügung. Bewerben können sich alle kommunalen Dienststellen in der trinationalen Agglomeration Basel, die Partner der IBA Basel 2020 sind und an einem IBA Basel Projekt oder einer Projektgruppe teilhaben, sowie gemeinnützige Institutionen und Organisationen.

 

ZIEL DES PROJEKTAUFRUFS

Ob temporär oder dauerhaft, mit privaten oder öffentlichen Trägern: Alle IBA KITs haben das Ziel, mittels eines stark partizipativen Ansatzes ungenutzte Freiräume wieder mit Leben zu füllen. Die IBA KITs stärken den Austausch vor Ort, zwischen verschiedenen sozialen und kulturellen Gruppen. Das Netzwerk der IBA KITs untereinander lässt neue Beziehungen innerhalb der trinationalen Agglomeration entstehen. 

Mit dem Projektaufruf «Bereitstellung von zwei IBA KITs» sollen Projektträger gefunden werden, deren Vorschläge eine trinationale Komponente beinhalten und vorsehen die lokale Bevölkerung in den Prozess mittels Partizipativen Elementen einzubeziehen.

Die Projektvorschläge müssen städteplanerischen und sozialen Fragestellungen gerecht werden.

Ziel der zeitlich begrenzten Bereitstellung der IBA KITs ist es, partizipative Initiativen im Städtebau zu fördern und eventuell als Hebel für die dauerhafte Entwicklung neuer IBA KIT Projekte in der trinationalen Agglomeration zu wirken.

Die Leihdauer der beiden IBA KITs ist flexibel. Die Jury behält sich vor nach Sichtung der eingegebenen Projekte den Projektträgern eine eventuelle andere Leihdauer vorzuschlagen.

Alle Informationen zum Projektaufruf und die entsprechenden Bewerbungsunterlagen können Sie sich durch Anklicken der folgenden Dokumente herunterladen:

Film IBA KIT

2018_pflichtenheft.pdf

annexe1_bewerbungsformular.pdf

annexe2_eidesstattliche_erklarung.pdf

annexe3_verpflichtungserklarung.pdf

annexe4_leitfaden_de.pdf

annexe5_plakate_nomade.pdf

annexe5_plakate_vitrine.pdf

 

 

AVIS D’APPEL PUBLIC À LA CONCURRENCE

Etude prospective de développement :

SIERENTZ 2030 - 2050

Il est demandé la réalisation d’un document d’orientation stratégique qui doit aider au développement urbain, nourrir le projet politique de la ville de Sierentz et affirmer le rôle de Sierentz dans cette nouvelle communauté d’agglomération. L’étude vise ainsi à identifier les futurs défis/opportunités spatiaux et à envisager des possibilités de développement pour la ville de Sierentz. Sur la base des orientations stratégiques formulées, des priorités à court et à long termes doivent être définies afin de permettre un développement territorial durable et coordonné de la ville de Sierentz, de garantir une qualité de vie et de renforcer l’identité de Sierentz.

Plus d'informations : Avis d'appel public à la concurrence