Jahresbericht 2016

Coming soon!

Rheinfestival

DAS RHEINFESTIVAL bietet während des Sommers mehr als 40 Veranstaltungen in den Gemeinden der drei Länder (D/F)CH). Diese beleben den Rhein und seine Ufer. Wir laden Sie ein, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen, um den Rhein und die Trinationalität zu entdecken.

Hier können Sie sich die Broschüre herunterladen.

Hier geht es zur Facebookseite vom Rheinfestival: Facebook@Rheinfestival

Newsletter

Dreylanddichterweg

Unsere drei Länder, durch den Rhein verbunden, sind es auch durch die Sprache. Das Elsass, Südbaden und Basel sind seit dem frühen Mittelalter im Alemannischen sprachlich zu Hause.

Die Aussagekraft des Dialekts, um Heimatgefühl, grenzüberschreitende Verbundenheit und menschliche Nähe auszudrücken, bleibt unerreicht. Die Idee zu diesem länderübergreifenden Dichterweg entstand praktisch zeitgleich bei Dialektfreunden in Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Er ist dazu berufen, den Reichtum der alemannischen Sprache sichtbar zu machen.

Die Begeisterung, mit der die Behörden in Huningue, Weil am Rhein und Basel das Projekt aufgenommen haben, erlaubte seine Durchführung. Insgesamt befinden sich beidseits des Rheins 24 Stationen von Dichtern aus dem Dreiland. Die hohe Qualität der ausgewählten Texte zeugt von der Vitalität der alemannischen Sprache.

Weitere Informationen finden sie unter Dreylanddichterweg

 

IBA Parc des Carrières

Ein neuer Landschaftspark für die Region

→ zum Projekt

IBA Projektkatalog

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte. Werfen sie einen Blick in unseren

Projektkatalog

Open IBA

Internationale Bauausstellungen (IBA) gibt es seit über 100 Jahren. Sie experimentieren im Bereich des Planens und Bauens und setzen Impulse, die über ihre Zeit hinausweisen. Während die ersten IBAs mit ihrer gebauten Architektur Neuland betraten, haben sich IBAs in ihrer räumlichen Dimension und gesellschaftlichen Bedeutung seither stark verändert: Sie sind heute Baukultur-Ausstellungen, die neben ästhetischen und technologischen Aspekten zunehmend komplexe soziale, wirtschaftliche und ökologische Fragen in ihre Arbeit einbeziehen. Mehr zur IBA Geschichte.

Open IBA

Internationale Bauausstellungen (IBA) gibt es seit über 100 Jahren. Sie experimentieren im Bereich des Planens und Bauens und setzen Impulse, die über ihre Zeit hinausweisen. Während die ersten IBAs mit ihrer gebauten Architektur Neuland betraten, haben sich IBAs in ihrer räumlichen Dimension und gesellschaftlichen Bedeutung seither stark verändert: Sie sind heute Baukultur-Ausstellungen, die neben ästhetischen und technologischen Aspekten zunehmend komplexe soziale, wirtschaftliche und ökologische Fragen in ihre Arbeit einbeziehen. Mehr zur IBA Geschichte.