IBA BASEL EXPO 2020

AKTUELLE INFORMATIONEN

 

Der Vitra Campus in Weil am Rhein bleibt aufgrund der Entwicklungen des Coronavirus bis auf weiteres für Besucher geschlossen.

Entsprechend ist auch die IBA Basel Expo, die am 1. Mai im Dome auf dem Vitra Campus öffnen sollte, für Besucher*innen aktuell nicht zugänglich.

Sobald die IBA Basel Expo besucht werden kann, informieren wir Sie hier mit einem entsprechenden Link für Ihre Terminbuchung "click & visit".

Bitte informieren Sie sich bei einer Einreise aus dem Ausland zu den Einreisebedingungen nach Deutschland.

Website Infobest mit grenzüberschreitenden Informationen zur Einreise: https://www.infobest.eu/

Website Bundesinnenministerium Deutschland: https://www.bmi.bund.de/

Zu den labelisierten IBA Projekten können Sie sich auf unserer Website informieren und diese auch unabhängig von der Ausstellung besuchen. Bitte beachten Sie auch hier die geltenden Einreisebestimmungen sowie Hygienemassnahmen für Deutschland, Frankreich und die Schweiz.

 

IBA Basel Expo - Gemeinsam Grenzen überschreiten

Unsere trinationale Region lebt von ihrer Vielfalt und ihren Menschen. Aber, wie wollen wir auch in Zukunft im Dreiländereck Schweiz, Deutschland und Frankreich zusammen leben, arbeiten und wohnen? Dieser Fragestellung widmet sich die Internationale Bauausstellung (IBA) Basel. Sie unterstützt seit 2010 Projekte grenzüberschreitender Stadt- und Regionalentwicklung mit dem Ziel, Wachstum und Zusammenwachsen der Region und eine nachhaltige Entwicklung sozial, ökologisch, ökonomisch zur Steigerung der Lebensqualität und wirtschaftlichen und touristischen Attraktivität gemeinsam zu gestalten.

Die IBA Basel Expo «Gemeinsam Grenzen überschreiten» zeigt, wie durch innovative Wege, über Grenzen hinweg, neue Erfahrungsräume für die Bevölkerung geschaffen werden. Die entstandenen Modellprojekte werden erlebbar, Lernprozesse, Formate und Akteure greifbar, neu geschaffenen Verbindungen und Räume über Grenzen hinweg sichtbar.

 

 

 

 

 

 

 

RÜCKBLICK: IBA BASEL EXPO 17.9.-20.11.2016

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Metropolitanregion Basel interaktiv  entdecken und multimedial erleben

 

Vom 17. September bis zum 20. November 2016 ludt die IBA Basel Expo  die Besucherinnen und Besucher jeden Alters dazu ein, die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Metropolitanregion Basel zu entdecken.

Die sechs spannenden multimedialen Stationen in der IBA Basel Expo ermöglichten auf lebendige und spielerische Weise interaktiv die Vision und Ziele der IBA Basel zu durchlaufen, zu betrachten und zu erleben.

Mit dieser Ausstellung gab die IBA Basel durch virtuelle Realität, Animationen, optischen Illusionen und einem vielfältigen Begleitprogramm Einblick in die abwechslungsreiche Arbeit der grenzüberschreitenden Regionalentwicklung.

Internationale Bauausstellungen zählen seit mehr als 100 Jahren zu den erfolgreichsten Instrumenten der Raum- und Stadtentwicklung in Deutschland. Die IBA Basel 2020 ist die erste IBA, welche dieses Format über die Grenze trägt und gleichzeitig in Deutschland, Frankreich und der Schweiz stattfindet. Die IBA Basel ist eine auf zehn Jahre angelegte dynamische Regionalentwicklung, welche zu einer Steigerung der Lebensqualität sowie der touristischen und wirtschaftlichen Attraktivität der gesamten Region beiträgt.